Vom Orient geküsster Couscous

Vom Orient geküsster Couscous

Kuss, Kuss? Ne, Couscous. Aber küssen kann dieser Couscous-Salat trotzdem – und zwar die Seele, weil er so lecker ist. Außerdem wurde er geküsst, weil er durch seine Zutaten eine orientalische Note mit sich bringt. Ob er tatsächlich aus dem Orient stammt, das weiß nur der liebe Gott.

Ich hingegen kann die Spuren dieses köstlichen Salates nur bis Chefkoch.de zurückverfolgen. Meine nähere Umgebung hat den Geschmackstest gemacht und beurteilt ihn wie folgt: “Mhhh, dieser Couscous-Salat ist aber genial”. “Oooooooooh, mhhhhhhhhhhh”. “Das Rezept musst du mir unbedingt geben.” Und weil das so viele Leute sagten, mache ich es mir mal ganz einfach und teile diese feine Delikatesse an dieser Stelle mit allen.

Für eine große Partyschüssel braucht ihr:

  • 500 g Couscous
  • 1/4 Liter Orangensaft
  • 2 Zwiebeln
  • 2 kleine Zucchinis
  • 2 rote Spitzpaprika
  • 20 Datteln
  • 4 EL Honig
  • 15 Blätter Pfefferminze
  • 1 TL Kurkuma
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 1 TL Garam Masala
  • Salz und Pfeffer nach Belieben
  • 2 EL Olivenöl

Erstmal auf der Couscouspackung schauen, wieviel Flüssigkeit er benötigt, um aufzugehen. Die Hälfte der angegebenen Menge durch Orangensaft ersetzen. Insgesamt sollten es 500 ML sein. In einer großen Schüssel aufquellen lassen. Nach spätestens 10 Minuten sollte der Couscous soweit sein. Zwischendurch mal umrühren, damit er nicht verklumpt.

IMG_7497

Zucchinis in kleine Würfel schneiden, Zwiebeln fein hacken und in Olivenöl anbraten, den Honig über das Gemüse geben. Kurz weiterbrutzeln lassen, in den Couscous geben und mischen. Die Paprikas und Datteln klein schneiden und ebenfalls zum Salat geben. Nun die Minzeblätter schön fein hacken und untermischen. Alle Gewürze hinzufügen. Gut vermengen und abschmecken.

Viel Spaß mit dem geküssten Couscous wünscht

Schlemmerella



6 thoughts on “Vom Orient geküsster Couscous”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.