Wintersalat mit Quinoa, Blumenkohl-Tabouleh, Ziegenkäse, Spinat und Himbeeren

Wintersalat mit Quinoa, Blumenkohl-Tabouleh, Ziegenkäse, Spinat und Himbeeren

Salat im Winter? Na klar! Sieht man doch an der Überschrift: Es ist ein Wintersalat – und der ist gar nicht mal so leicht. Leicht zu machen schon, aber leicht im Bauch eben nicht. Schließlich ist da ja ordentlich Ziegenkäse, Blumenkohl und auch Quinoa drin. Natürlich ist das auch nicht gerade die Kalorienbombe, aber dennoch etwas anderes als ein Standard-Sommersalat, der vor allem dadurch besticht, dass er nahezu nichts enthält. Außer Salat, Salat, Salat … und Tomate.

Und an dieser Stelle sehen wir den Unterschied: Im Sommer brauchen wir etwas ultra-super-duper-Leichtes, im Winter darf es auch schon mal eine wärmere Speise sein, die länger im Magen liegt.

Für zwei Personen:

  • 150 Gramm Blumenkohl
  • ½ TL Kreuzkümmel
  • 5 Stängel Petersilie
  • 5 Stängel Minze
  • 100 Gramm Quinoa
  • 50 Gramm frischen Spinat
  • 8 Kirschtomaten
  • 4 Kumquats
  • 150 Gramm Ziegenfrischkäse
  • 16 Himbeeren
  • 1 Orange
  • 1 Zitrone
  • 2 EL Honig
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Handvoll Walnüsse

Zubereitung:

Für das Blumenkohl-Tabouleh: 150 Gramm Blumenkohl zusammen mit der Petersilie, der Minze, Salz, Kreuzkümmel und Pfeffer mit dem Zauberstab zerkleinern. Den Spinat, die Kirschtomaten und die Kumquats waschen. Den Spinat trockenschleudern, die Kumquats in feine Scheiben schneiden, die Kirschtomaten vierteln. Himbeeren waschen.

Quinoa in einem Sieb so lange mit kaltem Wasser abspülen, bis es klar bleibt. 300 Ml Gemüsebrühe zum Kochen bringen. Quinoa einstreuen und zugedeckt bei kleiner Hitze etwa 12 Minuten kochen. Vom Herd nehmen und 10 Minuten quellen lassen, mit ein wenig Olivenöl beträufeln.

Die Orange und die Zitrone auspressen, das Olivenöl und den Honig untermischen, Salz und Pfeffer nach Geschmack hinzufügen. Gut vermengen.

Die Walnüsse grob hacken und in einer Pfanne mit etwas Olivenöl kurz rösten.

Nun die Salatblätter, den Quinoa und das Blumenkohl-Tabouleh auf den Tellern anrichten. Die Himbeeren, Kumquats und Kirschtomaten darauf verteilten. Ziegenfrischkäse-Flöckchen mit zwei kleinen Löffeln auf den Salat setzen. Mit dem Dressing begießen und den Nüssen bestreuen.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.