Ein Klassiker: Lauchsuppe mit Hack und Käse

Ein Klassiker: Lauchsuppe mit Hack und Käse

Nanü, was ist denn das? Etwa so ‘ne schnöde, olle Suppe? Voll mit fettem Käse, Hackfleisch und Creme Fraiche. Ja. Aber: So langweilig ist sie ja gar nicht – und auf jeden Fall ein Party-Knaller. Das weiß ich aus eigener Erfahrung – als Esserin. Einer meiner Freunde serviert sie nämlich ganz zuverlässig auf jeder seiner Feiern. Und da auf jeder guten Party der beliebteste Raum die Küche ist, findet man mich wo? Genau, neben dem Suppentopf :). Ich bin übrigens süchtig danach.

Für vier Portionen:

  • 400 g Hackfleisch, gemischt
  • 2 Stangen Lauch
  • 200 g Schmelzkäse
  • 1 Becher Crème fraîche
  • 700 ml Gemüsebrühe (aber mit dem Extrakt für 1 Liter)
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle
  • Muskat
  • 1 Zehe Knoblauch

Zubereitung:

Das Hackfleisch darin von allen Seiten gut anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen. Den Lauch in kleine Ringe schneiden und zum Hackfleisch geben. Ca. drei Minuten anbraten. Die Brühe zugießen. Den Käse einrühren und schmelzen lassen. Crème Fraîche hinzufügen, Knoblauch hineinpressen und alles ca. 10 Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen. Die Suppe mit Salz, Pfeffer, Muskat abschmecken.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.